9 Tipps für ein besseres Zeit – Management / Teil 3

Kommen wir zum Letzten Teil unserer Zeit – Management Reihe. Nachdem wir nun die Uhren im Griff haben und uns die Aufgaben in Tages-, Wochen- und Monatsportionen aufteilen können, kommt nun der Teil mit der Ausführung. Hierbei gilt es auch, für sich die Best möglichste Variante zu finden!

#7 Nicht ablenken lassen

Das wichtigste ist es, erstmal alle Zeitfresser auszubremsen. Das heisst, wenn das Internet nicht gebraucht wird, dieses ausschalten. Sowie das Smartphone in eine Tasche packen und auch sonstige Digitalen Elemente entfernen. Alles was ablenken kann, sollte für eine Zeit lang zur Seite geschoben werden, damit man sich auch wirklich voll und ganz auf die Aufgabe konzentrieren kann. Ihr werdet merken; am Ende werdet ihr viel mehr geleistet haben. Ausserdem solltet ihr Eins nach dem anderen erledigen. Denn wenn ihr euch nur auf eine Aufgabe konzentriert, werdet ihr diese viel besser schaffen, als wenn ihr mehrere Punkte gleichzeitig erledigen wollt.

#8 Perfektionismus bremst

Ich selbst behaupte ein Mensch zu sein, der selten mit sich selbst zufrieden ist. Dies hat sowohl seine guten, wie auch seine schlechten Seiten. Denn einerseits arbeitet man so exakter, als manch anderer, doch hat auch viel länger an einer Aufgabe. Oder im schlimmsten Fall ist man damit nie wirklich zufrieden und erledigt sie so erst gar nicht. Mein Tipp ist da ganz klar: Entscheidet aus dem Bauch heraus und lässt den Kopf aussen vor.

#9 Durchschnaufen

Wichtig ist es, immer wieder einen freien Kopf für neue Dinge zu kriegen. Denn immer nur Arbeiten kann niemand auf Dauer. Baut euch täglich ein paar Ruhemomente ein, in denen ihr tief durchatmet und mal an nichts denkt und euch auch nicht mit dem Smartphone ablenkt. Einfach ein kurzer Moment nur für euch selbst. Ich tue dies immer wieder mit der 7Mind App. Diese kurzen Pausen helfen mir ungemein. Hier könnt ihr mehr über diese App erfahren. Wenn ihr eher der Buch-Typ seid könnte euch Happy Minutes auch interessieren.

elizzy
Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s