Do it Yourself – 2 in 1 Wochenplaner & To-Do Liste

Jeder von uns hat schon einmal eine To-Do Liste geschrieben oder seine Woche vorgeplant. Denn um möglichst organisiert zu sein und seine Zeit effektiv nutzen zu können, hilft es einem ungemein, wenn man wichtige Termine festhalten kann und sich einige Ziele für die Woche aufschreiben kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich die Hausaufgaben richtig einteilen möchte, Blogbeiträge plant oder das Menü für die Woche vorplanen möchte – eine To-Do Liste und ein Kalender helfen einem ungemein.
Natürlich gibt es unzählige Apps – Wunderlist und Task habe ich euch auf meinem Blog lovelylife vorgestellt – die einem auf praktischste Weise weiterhelfen können. Doch manchmal mag ich es, Dinge von Hand aufzuschreiben. Und vor allem möchte ich die Aufgaben für die Woche abhaken können oder immer wieder durchlesen.
Doch die ganzen To-Do Listen oder Kalender, die ich in Geschäften oder im Internet gefunden habe, gefielen mir entweder nicht oder hatten nicht die gewünschten Felder, die ich haben wollte. Ich wollte einen Kalender und eine To-Do Liste in einem! Sozusagen 2 in 1! Also griff ich zu meiner Bastelkiste und startete ein Do it Yourself Projekt!
Folgendes braucht ihr für euren einzigartigen 2 in 1 Wandkalender und To-Do Liste…
  • Eine Leinwand in einer Grösse nach eurer Wahl (meine ist 40x40cm)
  • Acryl Farbe
  • Einen Farbroller oder Pinsel
  • Sieben grosse Wäscheklammern aus Holz
  • Eine etwas kleiner Wäscheklammer aus Holz
  • Ein Stück Karton, Grösse nach Wahl
  • Ein kleiner Notizblock
  • Post-it’s
  • Washi Tape
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Eine Heissleimpistole
  • Drei verschiedene Tetrapack’s
  • Büroklammern
  • Stifte
Und schon könnt ihr loslegen! Im ersten Schritt gilt es die Leinwand mit der Farbe nach eurer Wahl komplett zu streichen. Natürlich könnt ihr hier eurer Fantasie freien Lauf lassen und die Leinwand auch mehrfarbig gestalten! Als zweiten Schritt malt ihr euer Stück Karton an und eventuell legt ihr euch noch ein paar Dekoelemente zurecht. Danach muss das ganze erstmal für ein paar Stunden trocknen. In der Zwischenzeit, könnt ihr eure Tetrapack’s leer trinken und diese im dritten Schritt dann auswaschen und ebenfalls bemalen oder so wie ich, mit Washi Tape bekleben. Im vierten Schritt könnt ihr dann eure Wäscheklammern ebenfalls bemalen oder mit Washi Tape verkleben.

Das ganze sieht dann ungefähr so aus. Die sieben grossen Wäscheklammern werden mit den Wochentagen beschriftet und auf die kleine Holzklammer schreibt ihr einfach nur „Monat“ hin. Im fünften Schritt gilt es sich darüber Gedanken zu machen, wie ihr das ganze auf eurer Leinwand platzieren möchtet. Probiert vor dem definitiven festkleben auf jeden Fall aus, ob auch wirklich alles so passt, wie ihr euch das vorstellt.

 

Mein Wandkalender sah am Ende so aus. Im letzten Schritt habe ich für die Klammer „Monat“ noch einen Kalender ausgedruckt. Diesen könnt ihr aber auch individuell gestalten. So könnt ihr ganz einfach jeden Monat neu an eure Leinwand befestigen und seid so immer Up-to-Date! Ausserdem habt ihr hier die Möglichkeit jeden Tag von eurer Woche mit Post-it’s zu füllen und seht so täglich, welche Aufgaben noch anstehen! Durch die praktischen Behälter, die früher einmal Tetrapacks waren, habt ihr nun immer einen Stift zur Hand oder könnt sogar Büroklammern und mehr darin verstauen!

Falls euch dieses Do it Yourself zu aufwendig ist und ihr lieber nur einen Wochenplan möchtet, empfehle ich euch dieses kleine Projekt!

Ihr braucht dazu nur Holzklammern und ein Schnur! Wenn ihr euch die Schnur dann über euren Schreibtisch hängt, habt ihr eure Wochenaufgaben immer vor Augen und vergesst bestimmt keine wichtige Aufgabe!

Haben euch die DIY’s gefallen? Würdet ihr einen der beiden Planer nachbasteln? Lasst mir gerne euren Link da und schreibt mir, falls ihr selbst einen Planer oder To-Do Liste gebastelt habt! Wie plant ihre eure Woche am liebsten vor?

elizzy

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jennifer sagt:

    Sieht wirklich schön aus 🙂
    Für mich funktionieren solche Systeme leider nicht (ich brauch alles im Kalender, damit ich es mitnehmen kann), aber ich finde das auch eine schöne Idee für ein Weihnachtsgeschenk! 🙂
    VG Jennifer

    Gefällt 1 Person

    1. elizzy91 sagt:

      Vielen Dank 🙂 Ja, das verstehe ich, habe auch noch zusätzlich einen Kalender.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s